Fußreflexzonentherapie


Grundlage dieser sehr wirkungsvollen Massagetechnik bildet die Erkenntnis, dass jeder Reflexzone der Fußsohle eine bestimmte Körperstruktur oder ein spezifisches Organ zugeordnet werden kann. Des Weiteren beruht die FRZT auf dem Konzept, dass eine Wechselwirkung zwischen unterschiedlichen Fußsohlenzonen und Organsystemen vorliegt. Durch spezifische Grifftechniken können diese Komponenten gezielt angesprochen oder gereizt werden. Die Reflexzonen werden manuell bearbeitet, um störende Ablagerungen und Blockaden zu lösen.

Die Fußreflexzonenmassage wird fachlich richtig auch als Umstimmungstherapie bezeichnet. Die Begründung für diese Begriffswahl besteht in der Anregung der Selbstheilungskräfte bei chronischen Krankheitszuständen. Sie ist eine schonende Methode, um eine bereits laufende schulmedizinische Therapie zu unterstützen, um auftretende Symptome oder Krankheitszeichen zu lindern oder um prophylaktisch wirkend zu sein.

Inhalte

Geschichte der FRZT; der Begriff der Reflexzonen; Überblick über die Zonen am Fuß; der therapeutische Zugang zum Fuß (Berühren und Behandeln); Grifftechniken; Indikationen und Kontraindikationen; Erstbehandlung-Befunderstellung; Behandlungsbeispiel; das praktische Durchführen der FRZT in Partnerarbeit. Teilnehmern wird das Absolvieren des Kurses in "Ganzheitlicher Fußmassage" zertifiziert.

Zielgruppe

Alle Personen mit beruflichem oder privatem Interesse an der Thematik.

Kosten

269,00 € (216,00 € für Vereinsmitglieder)
Inklusive aller benötigten Materialien.

Mitzubringen

Großes Handtuch, Decke, bequeme Kleidung, Buntstifte.

Teilnehmerzahl

10 (7 Plätze belegt)

Termin

Block 1: Samstag, 24. Februar 2018 – von 9.00 bis 17.00 Uhr

Block 2: Sonntag, 25. Februar 2018 – von 9.00 bis 16.00 Uhr

DIESER KURS WURDE BEREITS DURCHGEFÜHRT

Weitere Kurse zu diesem Thema

Fußreflexzonen-Therapie – 0/10 Plätzen belegt

Block 1: Samstag, 30. Juni 2018 – von 9.30 bis 17.00 Uhr

Block 2: Sonntag, 01. Juli 2018 – von 9.00 bis 16.00 Uhr

Referent(en)

ANGELA ROHDE
CLAUDIA KLEIN